Reiki kurz erklärt

 

Was ist Reiki?

 

Reiki stammt aus dem japanischen und bedeutet umgangssprachlich kosmische bzw. universelle Lebensenergie.

 

Reiki bezeichnet die uralte Kunst, eine körperliche und geistige Balance zu bewirken.

 

Die in der westlichen Welt gelehrte Methode geht auf den buddhistischen Mönch und Lehrer Mikao Usui zurück, nachdem diese 2000 Jahre alte verlorene Kunst von ihm wiederentdeckt und weiterentwickelt wurde.

 

Das „Rei“ im Wort steht für den Geist und die Seele, das „Ki“ im Wort steht für Energie und entspricht in etwa dem chinesischen Qi (Chi) und dem hinduistischen Prana.

 

Als Reiki-Energie bezeichnete Mikao Usui die universelle Lebenskraft.

 

Diese Energie umgibt uns, sie ist die Kraft und Liebe, die uns am Leben erhält.

 

Sie dient dazu, um uns, unsere Natur und unser Mitwirken in der Gesellschaft

in Balance zu halten.

 

Reiki wird in drei Graden ausgebildet - weitere Infos dazu findet ihr unter den einzelnen Rubriken.