Seminarablauf

Frühlicht
Frühlicht

     

Die Reiki-Seminare finden in kleinen Gruppen für gewöhnlich an einem Wochenende bzw. Wochenendtag (Samstag und/oder Sonntag) statt.

Für Getränke (Wasser, Tee, Kaffee) ist gesorgt, ein  Skript mit allen Seminarinhalten liegt dann schon bereit.

Zur Mittagszeit wird gemeinsam mit allen Teilnehmern ein Mittagsbrunch abgehalten.

 

Bei zwei bis drei Teilnehmern finden die Seminare an einem Wochenendtag statt.

Beginn 9:45 Uhr – Ende ca. 18:00 Uhr,
je nach Themenvertiefung und freien Zeitkapazitäten der Teilnehmer.  

Neben der Vertiefung der theoretischen Inhalten ist der Tag sehr spirituell und meditativ organisiert.

Am Ende des Tages bzw. Wochenendes erhalten die Reiki-Schüler eine Urkunde, welches beim Berufsverband Pro Reiki e.V. für die jeweiligen Zertifizierungen eingereicht werden kann.

 

Um die Inhalte zu wiederholen und nochmals zu vertiefen biete ich an einem gesonderten Termin
(meistens vor einem Reiki-Zirkel) eine weitere gemeinsame Unterrichtswiederholung an (Reiki-Nachlese).

 

 

 

Seit vielen Jahren vertiefe ich täglich neben meinem Hauptberuf als Ingenieur die Traditionen und Techniken von Reiki, Feng-Shui, Meditationen, Aura- und Chakrenarbeit.


Nach der Erlangung des Reiki-Meister- bzw. Lehrergrades gebe ich mit Überzeugung und großer Freude das erlangte Wissen und meine lange Erfahrung mit Reiki in meinen Seminaren weiter.

Hierbei achte ich auf das traditionelle Reiki wie es von Mikao Usui an seine Schüler weitergegeben wurde.

Besonders freut es mich auch, Mitglied im Berufsverband Pro-Reiki e.V.  zu sein.

 



Ihr möchtet mehr über mich und das Seminar bzw. Seminarinhalte erfahren?

Sehr gerne - kontaktiert mich einfach. Ich freue mich auf euch!

Euer A. Georg Steba