Reiki-Meditationszirkel

Nach einer kurzen Austauschrunde findet eine längere Chakren-Meditation, mit Mantras und Mudren zur inneren Ausgeglichenheit statt. Danach wird meditativ Reiki an allen anwesenden Teilnehmer ausgeübt, um Vitalität und Kraft zu tanken und zu spüren.

 

 

Reiki-Vertiefungszirkel

Hier steht nach einer kurzen Austauschrunde ein Themenschwerpunkt aus den Bereichen:

Reiki Lebensregeln, Schattenintegration, Persona, Anima und Animus, inneres Kind, höheres Selbst, Chakren, Aura, Kundalini u.v.m. im Vordergrund. Im Anschluss werden mit praktischen Übungen und unter Einbeziehung von Reiki-Techniken, das jeweilige Vertiefungsthema bearbeitet.


 

 

Reiki-Interspirituellzirkel

In diesem Zirkel steht nach einer kurzen Austauschrunde ein Meditationsschwerpunkt sowie ein weiterer spiritueller Aspekt aus dem übergreifenden Feld der Interspiritualität im Vordergrund.

Die möglichen Themen können „Rauhnächten“, „Matrix“, „Quantenhealing“, „Runen“ „Teta-Healing“, „Astrologie“, „Morphisches Feld“, „Schamanismus“, „Channeling“, Aufstellungen, u.v.m. sein und zur philosophischen Diskussion offen bereitstehen.

Auch sind zu einzelnen Feldern andere Redner, Reiki-Lehrerinnen oder -Lehrer als Gastredner geplant.